Was wir an Erfahrungen zu bieten haben.

Sie suchen jemanden, der für Ihr Unternehmen eine überzeugende Website entwickelt oder die Firmenprospekte überarbeitet? Sie wollen eine Firma gründen, ein neues Produkt auf den Markt bringen oder Ihr Marketing mit frischen Ideen versorgen? All das wären gute Gründe, um mit creatives at work! zusammenzuarbeiten.

Verlassen Sie sich auf ein Team, das Aufgaben nicht delegiert.

Wir packen selber an und wissen unsere interdisziplinären Kompetenzen zu nutzen. Jeder von uns hat ganz besondere Stärken, die sich optimal ergänzen. Da wir teilweise schon seit über 20 Jahren zusammenarbeiten, verstehen wir uns blind. Die gute Zusammenarbeit sieht man unseren Arbeiten an. Das finden jedenfalls unsere Kunden. Und was uns noch mehr freut: Wer einmal mit creatives at work! zusammengearbeitet hat, der bleibt – in den meisten Fällen über viele Jahre.

Maximilian Witt

Creative Director Text

Mehr Informationen über
Maximilian Witt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maximilian Witt kann sich besonders gut in Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen eindenken, um deren einzigartigen Wettbewerbsvorteil herauszuarbeiten. Auf dieser Basis entwickelt er für Sie aufmerksamkeitsstarke Kommunikationsmaßnahmen in fast allen Marketingkanälen.

Ideen spinnen, Konzepte schmieden, Texte feilen.

Zunächst startete der gelernte Diplom Kommunikationswirt, nach dem Studium an der Universität der Künste Berlin, seine Laufbahn in einer Filmproduktion. Anschließend hat er 16 Jahre als Texter, Konzeptioner und Creative Director in nationalen und internationalen Werbeagenturen gearbeitet, wie Heye & Partner, J.W.Thompson, Ammirati Puris Lintas, Wilkens, Foote, Cone & Belding.
In diesen Jahren hat er viele nationale und internationale Marken kreativ betreut, geführt und diverse Auszeichnungen und Awards bei Kreativ-Wettbewerben gewonnen.

Von Nivea for men bis zum Tanz der Vampire.

Unter anderem hat er gearbeitet für: Deutsche Lebensmittel Union (Bifi, Sanella, Livio, Carrazza, Unox), Eckes (Granini), Unilever (Sunil, Sun Progress, Viss) Beiersdorf, (tesa, Nivea for men, Nivea Hair Care), Best Foods (Pfanni), Olympus, Kölln (Flocken, Müsli, Knusperflakes), Desitin (Almirid), Schwartau (Corny, Pocketfrühstück, Müslidrink), Danish Distillers (Malteser Aquavit, Aalborg Jubiläums Akvavit), Stella Musicals (Cats, Mozart, Tanz der Vampire, Starlight Express, Oh what a night, Glöckner), SCJohnson (Autan, Paral, 00 WC-Produkte, Pronto, Brise, Stahlfix).

Freiräume zum Denken.

Mit diesem Erfahrungskapital ging Maximilian Witt 2003 in die Selbständigkeit und ist Gründungsmitglied von creatives at work!. Heute unterstützt und berät er überwiegend mittelständische Unternehmen und schätzt die enge und konstruktive Zusammenarbeit mit den Entscheidern.

Hartmut Hellner

Creative Director Art

Mehr Informationen über
Hartmut Hellner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hartmut Hellner hat sowohl in der klassischen Markenführung als auch im Internetmarketing leitende Funktionen in renommierten Agenturen bekleidet, bevor er sich mit creatives at work! selbständig gemacht hat. Dadurch ist er gleichermaßen im Print- und Online-Bereich zu Hause und kann Sie umfassend medienübergreifend beraten und aufeinander abgestimmte Maßnahmen in fast allen Marketingkanälen entwickeln und durchführen.

Von der klassischen Werbung ins Internet.

Seine Laufbahn begann bei nationalen und internationalen Werbeagenturen wie Heye, J. Walter Thompson, Lintas und BBS, wo er zuletzt als Group Head Art arbeitete. Unter anderem hat er in der klassischen Markenführung für Kunden wie Shell, BP, BAT, Signal Iduna, Unilever (Lipton, Lux, Timotei, Axe) und Kellogg (Corn Flakes, Crunchy Nuts) Konzepte und Kampagnen entwickelt.
Anschließend wechselte er zu der Internetagentur For Sale Digital, wo er 4 Jahre als Leiter der Kreation u.a. die Auftritte von Media Markt, L'Tur, Kaldewei und Axel Springer verantwortete.

In beiden Welten zuhause.

Um die Kompetenzen in der klassischen Markenführung und im Online-Marketing miteinander zu verbinden, wurde er 2003 Gründungsmittglied von creatives at work!. Heute unterstützt er gemeinsam mit seinen Partnern im Wesentlichen mittelständische Unternehmen dabei, ein unverwechselbares und kompetitives Profil zu schaffen.

Tobias Daeschner

New Media Director

Mehr Informationen über
Tobias Daeschner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tobias Daeschner denkt und arbeitet „online“. Seine langjährige Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Projekten in allen Bereichen der neuen Medien rundet die New Media Kompetenz von creatives at work! perfekt ab. Nach dem Studium der Medieninformatik sammelte er bei der Hamburger Internetagentur For Sale Digital Erfahrungen für Kunden wie z.B. Media Markt, L'TUR, Blume 2000 oder Liebherr und war dort u.a. für die Konzeption und die technische Leitung von Projekten verantwortlich.

Interdisziplinär denken und arbeiten.

Der Medieninformatiker ist Spezialist in den Bereichen SEO, SEA und Onlinemarketing sowie E-Commerce und Performance-Optimierung. Er sorgt dafür, dass Kunden nicht nur „online sind“, sondern auch „online gefunden“ werden. Außerdem bringt er langjährige Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung mobiler Applikationen mit, die mittlerweile aus der modernen Medienwelt nicht mehr wegzudenken sind. Durch sein fachübergreifendes Wissen stimmt er die technischen und kreativen Aspekte eines Projekts so aufeinander ab, dass am Ende dabei immer eine optimale Lösung entsteht.

Autor für Fachmagazine im Onlinebereich.

Neben seiner Tätigkeit für creatives at work! schreibt Tobias Daeschner als Autor für Fachmagazine im Onlinebereich und gibt Seminare zu den Themen Suchmaschinenoptimierung, Onlinemarketing und Content Management. 2005 erschien sein Standardwerk für Einsteiger zum Thema E-Commerce.

Die Performance muss stimmen.

Als Gründungsmitglied von creatives at work! unterstützt er seit 2003 vor allem mittelständische Unternehmen dabei, die Möglichkeiten der modernen Medien optimal zu nutzen.

Lili Nahapetian

Fotografin

Mehr Informationen über
Lili Nahapetian

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lili Nahapetian hat ein bemerkenswertes Auge, wenn es darum geht, Menschen und die Unternehmen, in denen sie arbeiten, mit der Fotokamera in Szene zu setzen. Dabei entstehen nicht vordergründig inszenierte Bilder, sondern eine authentische Bildsprache, die ihre Umwelt natürlich und einfühlsam widergibt. Ihre Bilder verstärken das eigenständige und individuelle Profil unserer Kunden auf dem Weg zu einer kompetitiven und unverwechselbaren Corporate Identity.

Der Blick für das Wesentliche.

Nach ihrer Kindheit im Libanon und im Iran zog Lili mit ihrer armenischen Familie 1986 nach Hamburg. Dort studierte sie Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Fotojournalismus an der HAW Hamburg. Sowohl ihre Diplomarbeit "Unbekannte Heimat" (2005) als auch andere Arbeiten brachten ihr Auszeichnungen und Teilnahmen an Ausstellungen ein. So gewann sie 2004 und 2005 den Kodak Nachwuchs Förderpreis, 2006 den BFF Förderpreis und wurde 2005 für die "World Press Photo Joop Swart Masterclass" nominiert.

Zwischen den Zeilen sehen.

In der Zusammenarbeit mit creatives at work! arbeitet Lili Nahapetian für Kunden wie z.B.: Artramon, Korbwerk, Theaterfestival Hamburg und die Universität Bayreuth. Darüber hinaus hat sie Veröffentlichungen in folgenden Medien: Chrismon, Süddeutsche Zeitung, Die Welt, "Zeit Chancen", "China Time".
Unsere Kunden schätzen die offene Art, mit der Lili auf sie zugeht. Ihren Bildern sieht man das auf jeden Fall an.